DSTDG-Mitglied werden!

Facebook

Twitter

Wikipedia

Fortbildung Sexuelle Gesundheit und STI startet im August 2016

Nach langj√§hriger Vorbereitungsphase hat es die DSTIG in Kooperation mit der BZgA, der √Ąrztekammer Westfalen-Lippe und Vertreter_innen weiterer beteiligter Fachgesellschaften (GSP, DGfS, DGPFG, BVKJ, DGSMTW dem RKI und der GSSG) geschafft, ein Curriculum zur Sexuellen Gesundheit und STI zu entwickeln.

Im ersten Durchlauf richtet sich die Fortbildung speziell an √Ąrztinnen und √Ąrzte und umfasst 30 Unterrichtsstunden, die in Pr√§senz- und E-Learningeinheiten aufgeteilt sind. Der zweite Durchlauf ist in Kooperation mit der √Ąrztekammer Berlin geplant und wird voraussichtlich 2017 in Berlin stattfinden.

 

Wir haben f√ľr Sie ein umfassendes Programm zusammen gestellt, welches sowohl klinische Themen zu STI und Sexueller Gesundheit (STI Diagnostik, Therapie, Epidemiologie, Pr√§vention) als auch Themen der Sexualwissenschaft, der Sexualtherapie, der Kommunikation zur Sexuellen Gesundheit, der Sexualp√§dagogik, Fragen zu Sexuellen Rechten u.v.m. beinhaltet (siehe detaillierte Aufstellung im Flyer).

Die Fortbildung ist durch die √Ąrztekammer zertifiziert (38 K-Punkte) und schlie√üt zudem mit einem Zertifikat f√ľr Sexuelle Gesundheit ab. Die Teilnahmekosten beinhalten Unterrichtsmaterialien sowie Verpflegung vor Ort an den Pr√§senztagen.

 

Datum (Präsenztage): 10. Sept und 18./19. Nov. 2016
Veranstaltungsort: Bochum

Anmeldung: Bitte benutzen Sie das Anemeldeformular auf dem Flyer

Zertifizierung: 38 Punkte (Kategorie K)

Kosten: 699,00 ‚ā¨ regul√§r, erm√§√üigt 635,00 ‚ā¨ f√ľr DSTIG-Mitglieder


Referent_innen/ Autor_innen: Dr. med. Viviane Bremer, Prof. Dr. med. Norbert Brockmeyer, Dr. med. Uwe B√ľsching, Dr. med. Susanne Buder, Dr. Miriam Gerlich, Harriet Langanke, Dr. med. Heinrich Rasokat, Prof. Dr. Anja Henningsen, PD Dr. med. Thomas Meyer, Dr. med. Dr. phil. Stefan Nagel, Dr. med. Anja Potthoff, Prof. Dr. Uwe Sielert, Dr. med. Petra Spornraft-Ragaller, Prof. Dr. med. Helmut Sch√∂fer, Dr. med. Claudia Schumann, Dr. J√∂rg Signerski-Krieger und Dr. Christine Winkelmann

 

HIER finden Sie den Programmflyer mit Anmeldeformular