DSTDG-Mitglied werden!

Facebook

Twitter

Wikipedia

Beiträge

R√úCKBLICK

STI-Kongress 2016: 06.-09.07.2016, Rotes Rathaus Berlin

SEXUELLE LEBENSWELTEN - WEGE DER PR√ĄVENTION 

 

Kongress-Nachlese:

Das komplette Programmheft finden Sie HIER
Den Abstract-Band finden Sie HIER

Die Abstracts zu dem Kongress wurden zudem im Journal der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (JDDG) veröffentlicht. Zu dem Journal geht es HIER.

Die Vorträge zum STI-Kongress finden Sie in unserer Mediathek HIER.


 

Detlef Petzoldt Preis:

Die DSTIG hat im Rahmen des STI-Kongresses 2016 erneut den Detlef Petzoldt-Preis f√ľr herausragende wissenschaftliche Publikationen verliehen. Die Preistr√§ger in diesem Jahr sind Dr. Klaus Jansen und Claudia Santos-H√∂vener f√ľr Ihre Arbeiten "High Prevalence and High Incidence of Coinfection with Hepatitis B, Hepatitis C, and Syphilis and Low Rate of Effective Vaccination against Hepatitis B in HIV Positive Men Who Have Sex with Men with Known Date of HIV Seroconversion in Germany" und "Determinants of HIV, viral hepatitis and STI prevention needs among African migrants in Germany; a cross-sectional survey on knowledge, attitudes, behaviors and practices".

 

DSTIG-Ehrenmitgliedschaft

Frau Dr. Vikt√≥ria Varkonyi (Foto 2.v.l.) wurde im Rahmen der Er√∂ffnungsveranstaltung die Ehrenmitgliedschaft der DSTIG als Anerkennung f√ľr seine langj√§hrigen Verdienste f√ľr die Gesellschaft verliehen.

 

Prof. Dr. Norbert H. Brockmeyer, Dr. Viktória Varkonyi, Prof. Dr. Detlef Petzoldt,

Dr. Petra Spornraft-Ragaller und Dr. Heiko Jessen

 

Impressionen:

Das Berliner Rathaus

 

Die Kongresspräsidenten: Dr. Heiko Jessen
und Dr. Petra Spornraft-Ragaller

 

Zertifizierung:

- Akademie f√ľr Infektionsmedizin e.V. (20 iCME Punkten in der Kategorie "Weitere Fortbildungen")

- Deutsche AIDS-Gesellschaft e.V. (DAIG)

- √Ąrztekammer Berlin:

7.7.2016: 6 Punkte, Kategorie B

8.7.2016: 6 Punkte, Kategorie B

9.7.2016: 3 Punkte, Kategorie B

WS 1 und 2: 3 Punkte, Kategorie C

WS 3: 3 Punkte, Kategorie C

WS 4: 3 Punkte, Kategorie C

WS 5: 3 Punkte, Kategorie C

WS 6 (Teil 1 + Teil 2): 10 Punkte, Kategorie C

WS 7: 3 Punkte, Kategorie C

 

R√ľckblick: Veranstaltung 2014:

Einen R√ľckblick zum STI-Kongress 2014 finden Sie HIER 

HIER finden Sie die Vortr√§ge zum STI-Kongress 2014!

HIER finden Sie die √úbersicht zu den Postern des STI-Kongresses 2014!

DSTIG Special 2015: Forschung zur Sexarbeit & STI-Forschung

R√ľckblick: 2. Fachtag "Sexuelle Gesundheit": Forschung zur Sexarbeit & STI-Forschung

fachtag2015_vorankuendigung

 

Am Fr. 13. & Sa. 14. November 2015 fand in Köln der Fachtag zur Sexarbeit und zur STI-Forschung statt. Die zweitägige Veranstaltung wurde von den DSTIG-Sektionen "Sexuelle Gesundheit" und "STI-Forschung" organisiert und richtete sich an interessierte ZuhörerInnen unterschiedlichster Fachrichtungen: Soziologie, Sozialwissenschaft, Sexualwissenschaft, Pädagogik, Medizin, Biologie, u.v.m.

hand Die Vorträge zu dem Fachtag finden in der Mediathek HIER.

hand  Hier finden Sie das ausf√ľhrliche Programm als PDF!

hand Die Die Dokumentation zu dem Fachtag finden Sie HIER.

 

Zertifizierung 

  • √Ąrztekammer Nordrhein (9 Fortbildungspunkte)

  • akademie f√ľr infektionsmedizin e.V. (14 iCME Punkte in der Kategorie "Weitere Fortbildungen")

  • Deutsche AIDS-Gesellschaft e.V. (DAIG)


Themen

Programmteil Sexarbeit

  • Gesetze und ihre Folgen f√ľr die Sexarbeit
  • Sexualwissenschaft: Welche Fragen stellen sich in Bezug auf Sexarbeit?
  • Migration: Problemfelder und Best-Practice-Modelle
  • Versorgunsforschung: Gesundheitssysteme und Sexarbeit: Wie passen die Strukturen zusammen?

Programmteil STI-Forschung

  • STI-Epidemiologie,- Diagnostik und -Therapie in Zeiten der Resistenzproblematik
  • Chlamydien
  • Mykoplasmen
  • Gonorrhoe
  • HPV und Impfung

 

fachtag_dstig_2015

Der 2. Fachtag "Sexuelle Gesundheit" war gut besucht.

 

 fachtag_15_langanke_fabri_brockmeyer

Die wissenschaftliche Leitung: Harriet Langanke, Köln, Mario Fabri, Köln zusammen mit Prof.
Dr. Norbert H. Brockmeyer (r.), Präsident der Deutschen STI-Gesellschaft

 

 

 

 

 

 

R√ľckblick: Veranstaltung 2013

Am Fr. 8. & Sa. 9. November 2013 fand in K√∂ln der Fachtag zur Sexarbeit und zur STI-Forschung statt.  Weitere Informationen auf dem Programmflyer.

hand  HIER finden Sie die ausf√ľhrliche Dokumentation der Tagung

hand  HIER finden Sie das Programmheft zur Tagung (PDF

hand  HIER finden Sie den Programmflyer (PDF)

Curriculum: Fortbildung Sexuelle Gesundheit und STI

Nach langj√§hriger Vorbereitungsphase hat die DSTIG in Kooperation mit der BZgA, der √Ąrztekammer Westfalen-Lippe, der √Ąrztekammer Berlin und Vertreter_innen weiterer beteiligter Fachgesellschaften (GSP, DGfS, DGPFG, BVKJ, DGSMTW dem RKI und der GSSG) ein Curriculum zur Sexuellen Gesundheit und STI entwickelt.

Die Fortbildung umfasst 32 Unterrichtseinheiten (davon 10 als E-Learning und 22 an drei Pr√§senztagen). Die √Ąrztekammer Westfalen-Lippe und die √Ąrztekammer Berlin haben die Teilnahme mit 38 Fortbildungspunkten (Kategorie K) zertifiziert. Die erste Fortbildung dieser Reihe, die in 2016 in Bochum stattfand, wurde von den Teilnehmer_innen mit einer Gesamtbewertung von 1,6 sehr positiv bewertet.

 

Bescheinigung/Zertifikat
Die Fortbildung schlie√üt f√ľr √Ąrzte/innen aus dem Kammerbereich Westfalen-Lippe mit dem ank√ľndigungsf√§higen Zertifikat ‚ÄěSexuelle Gesundheit und Sexuell √ľbertragbare Infektionen (STI)‚Äú der √Ąrztekammer Westfalen-Lippe ab. Teilnehmer aus anderen Kammerbereichen erhalten eine Teilnahmebescheinigung.


TERMINE 2017 in Berlin & Bochum - jetzt anmelden!

BERLIN

Datum (Präsenztage): 24. Juni und 7./8. Juli 2017

Zertifizierung: 38 Punkte, Kategorie K

Auskunft und schriftliche Anmeldung: √Ąrztekammer Berlin, Abteilung Fortbildung / Qualit√§tssicherung, Friedrichstra√üe 16, 10969 Berlin
Frau Sandra Zippel, Tel.: 030/40806 -1209, Fax: 030/40806-551209, E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Das Anmeldeformular finden Sie hier.

Den Programmflyer finden Sie hier.

 

BOCHUM