DSTDG-Mitglied werden!

Facebook

Twitter

Wikipedia

STI-Kongress 2014: 19.-21. Juni, Rotes Rathaus Berlin

SEXUELLE GESUNDHEIT - GEMEINSAM GESTALTEN!

 sti2014_banner_bcom

 

Kongress-Nachlese

HIER in der Mediathek finden Sie die Posterbeitr├Ąge und Vortr├Ąge des Kongresses

HIER finden Sie den Kongressr├╝ckblick


Worum gehts beim STI-Kongress? Sie wollen einen Eindruck gewinnen? Sehen Sie hier den Image-Film zum STI-Kongress von 2014! LINK


Programm

HIER finden Sie die Abstracts zum STI-Kongress 2014 und zum Leopoldina Symposium als pdf-Datei!

HIER finden Sie die ├ťbersicht zu den Postern des STI-Kongresses 2014!


Preisverleihungen

Detlef Petzoldt-Preis 2014

Dr. Petra Spornraft-Ragaller und Dr. Markus Reinholz erhielten f├╝r ihre ausgezeichneten Arbeiten "Analysis of risk factors for late presentation in a cohort of HIV-infected patients in Dresden: Positive serology for syphilis in MSM is a determinant for earlier HIV diagnosis" und "HPV16 activates the AIM2 inflammasome in keratinocytes" den Detlef Petzoldt-Preis 2014.

 

Posterpreise

Mit den Posterpreisen der Deutschen STI-Gesellschaft (DSTIG) und der Arbeitsgemeinschaft f├╝r Dermatologische Infektiologie und Tropendermatologie der Deutschen Dermatologischen Gesellschaft (ADI-TD) wurden folgende Arbeiten ausgezeichnet: Nicole Quasten ÔÇ×Ich bin es mir wert! ÔÇô Workshops zur HIV/STI-Pr├Ąvention f├╝r M├Ądchen und junge FrauenÔÇť, Andrea Sommer ÔÇ×Vitamin D reguliert die Immunantwort durch humane dendritische ZellenÔÇť, Nadine Nippe ÔÇ×Skin infection with Staphylococcus aureus is decided by both early mechanisms of innate immunity and T cell response in specific immunityÔÇť und Claudia Santos-H├Âvener ÔÇ×Studie zu sexueller Gesundheit bei AfrikanerInnen in Hamburg. Erfahrungen der Peer ResearcherÔÇť. Die Arbeiten finden Sie HIER in der Mediathek unter "Poster STI-Kongress 2014".

 

DSTIG-Ehrenmitgliedschaft

Herrn Prof. Dr. Walter Krause von der Universit├Ąt Marburg wurde im Rahmen der Er├Âffnungsveranstaltung die Ehrenmitgliedschaft der DSTIG als Anerkennung f├╝r seine langj├Ąhrigen Verdienste f├╝r die Gesellschaft verliehen.

preisverleihung

Bei der Preisverleihung: (v.l.n.r.) Cord Sunderk├Âtter, Petra Spornraft-Ragaller, Heiko Jessen, Ariane Sommer, Norbert Brockmeyer, Nicole Quasten, Viviane Bremer und Detlef Petzoldt.

 

ehrenmitgliedschaft

Prof. Detlef Petzoldt (rechts) hielt die Laudatio f├╝r Prof. em. Walter Krause (mitte), der die DSTIG-Ehrenmitgliedschaft, ├╝berreicht durch Prof. Norbert Brockmeyer (links) erhielt.


Den Programm-Flyer finden Sie HIER als PDF-Datei

cover

 


Die Ärztekammer Berlin hat den STI-Kongress 2014 wie folgt zertifiziert:

Kongress, 19.ÔÇô21. Juni 2014 (je halber Tag 3 Punkte)

 12 B-Punkte

Workshops 1, 2, 4, 6

   3 C-Punkte

Workshops 3

   5 C-Punkte

Workshop 5  

 10 C-Punkte



Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Interessierte,

gemeinsam mit Ihnen mo╠łchten wir auch beim diesja╠łhrigen STI- Kongress sexuelle Gesundheit wieder vielseitig denken, umfassend und realistisch. Denn wenn wir von sexueller Gesundheit sprechen, geht es uns nicht nur um sexuell u╠łbertragbare Infektionen (STI).

Hier geht es um mehr. Die individuelle sexuelle Gesundheit ist bedingt durch unser ganzes Leben. Natu╠łrlich durch die Sexualita╠łt, aber beispielsweise auch durch das Alter, die Lebensphase, die eigene Lebensweise, das perso╠łnliche Risiko oder die Risikobereitschaft. Aber auch die sozialen Voraussetzungen und Mo╠łglichkeiten, der Bildungsstand sowie das o╠łrtliche Beratungs- und Behandlungsangebot gilt es zu beru╠łcksichtigen, wenn wir von sexueller Gesundheit reden.

Entsprechend vielfa╠łltig mo╠łchten wir das Kongressprogramm mit Ihnen gemeinsam gestalten. Wir wollen zusammenbringen, was zusammen geho╠łrt: Forschung und Praxis, Medizin und Sozialwissenschaften, Sexualita╠łt und STI. Wichtig ist uns, dass wir miteinander ins Gespra╠łch kommen, voneinander lernen und eine gemeinsame Botschaft mit nach Hause nehmen. Wir wu╠łnschen uns, dass wir uns u╠łber unsere Erfahrungen austauschen. In Diskussionsrunden, Debatten und Workshops wird es dafu╠łr zahlreiche Mo╠łglichkeiten geben.

Schon der Jubila╠łumskongress der Deutschen STI-Gesellschaft 2012 in Berlin hat gezeigt, wie viele interessierte und engagierte Mitstreiterinnen und Mitstreiter es gibt, die das gleiche Ziel vor Augen haben: Sexuelle Gesundheit gemeinsam gestalten! Dieses Ziel mo╠łchten wir beim STI-Kongress, den wir dieses Jahr in Kooperation mit der ADI-TD veranstalten, verwirklichen. Dazu laden wir Sie herzlich vom 19. bis 21. Juni nach Berlin ein. Wieder in das Rote Rathaus, weil es nicht nur gut, sondern auch scho╠łn war! Wir freuen uns auf interessante Gespra╠łche und sind gespannt auf drei abwechslungsreiche Kongresstage!

Ihre

foto kongressprasidenten

See this blog for spindle sanders.