DSTDG-Mitglied werden!

Facebook

Twitter

Wikipedia

DSTIG Special 2015: Forschung zur Sexarbeit & STI-Forschung

R├╝ckblick: 2. Fachtag "Sexuelle Gesundheit": Forschung zur Sexarbeit & STI-Forschung

fachtag2015_vorankuendigung

 

Am Fr. 13. & Sa. 14. November 2015 fand in K├Âln der Fachtag zur Sexarbeit und zur STI-Forschung statt. Die zweit├Ągige Veranstaltung wurde von den DSTIG-Sektionen "Sexuelle Gesundheit" und "STI-Forschung" organisiert und richtete sich an interessierte Zuh├ÂrerInnen unterschiedlichster Fachrichtungen: Soziologie, Sozialwissenschaft, Sexualwissenschaft, P├Ądagogik, Medizin, Biologie, u.v.m.

hand Die Vortr├Ąge zu dem Fachtag finden in der Mediathek HIER.

hand  Hier finden Sie das ausf├╝hrliche Programm als PDF!

hand Die Die Dokumentation zu dem Fachtag finden Sie HIER.

 

Zertifizierung 

  • ├ärztekammer Nordrhein (9 Fortbildungspunkte)

  • akademie f├╝r infektionsmedizin e.V. (14 iCME Punkte in der Kategorie "Weitere Fortbildungen")

  • Deutsche AIDS-Gesellschaft e.V. (DAIG)


Themen

Programmteil Sexarbeit

  • Gesetze und ihre Folgen f├╝r die Sexarbeit
  • Sexualwissenschaft: Welche Fragen stellen sich in Bezug auf Sexarbeit?
  • Migration: Problemfelder und Best-Practice-Modelle
  • Versorgunsforschung: Gesundheitssysteme und Sexarbeit: Wie passen die Strukturen zusammen?

Programmteil STI-Forschung

  • STI-Epidemiologie,- Diagnostik und -Therapie in Zeiten der Resistenzproblematik
  • Chlamydien
  • Mykoplasmen
  • Gonorrhoe
  • HPV und Impfung

 

fachtag_dstig_2015

Der 2. Fachtag "Sexuelle Gesundheit" war gut besucht.

 

 fachtag_15_langanke_fabri_brockmeyer

Die wissenschaftliche Leitung: Harriet Langanke, K├Âln, Mario Fabri, K├Âln zusammen mit Prof.
Dr. Norbert H. Brockmeyer (r.), Pr├Ąsident der Deutschen STI-Gesellschaft

 

 

 

 

 

 

R├╝ckblick: Veranstaltung 2013

Am Fr. 8. & Sa. 9. November 2013 fand in K├Âln der Fachtag zur Sexarbeit und zur STI-Forschung statt.  Weitere Informationen auf dem Programmflyer.

hand  HIER finden Sie die ausf├╝hrliche Dokumentation der Tagung

hand  HIER finden Sie das Programmheft zur Tagung (PDF

hand  HIER finden Sie den Programmflyer (PDF)