DSTDG-Mitglied werden!

Facebook

Twitter

Wikipedia


DSTIG Special 2019: Forschung zur Sexarbeit & STI-Forschung

4. Fachtag "Sexuelle Gesundheit": Forschung zur Sexarbeit & STI-Forschung
27. & 28. September 2019 in Berlin

 

hand Programmflyer

hand Anmeldung

 

Vor dem Hintergrund der sexuellen Vielfalt widmen wir uns den Fragen des Fachtages insbesondere mit besonderem Augenmerk auf den entsprechenden Lebenswelten im LGBTIQ*-Spektrum. Mit einem forschenden Blick auf Vernetzungsstrukturen und onlinebasierte Kundenansprache in der Sexarbeit nehmen wir zudem Wandlungsdynamiken durch den Einsatz neuer Medien in den Fokus. Auch weiterhin besch√§ftigt uns das ProstSchG, das in seiner Umsetzung f√ľr Kontroversen sorgt.

 

Trotz zahlreicher guter Pr√§ventionsangebote und zunehmender √∂ffentlicher Wahrnehmung f√ľr die Sexuelle Gesundheit sind sexuell √ľbertragbare Infektionen (STI) weiter auf dem Vormarsch, sodass fundierte Kenntnisse selten so wichtig waren wir heute. Wie k√∂nnen Erkenntnisse und Fortschritte in der STI-Forschung, neue Techniken in der Diagnostik und Therapiestrategien zur besseren Versorgung genutzt werden? Wie gestaltet sich der Umgang mit der Ausbreitung der Erregervielfalt, neuen √úbertragungswegen und hohen Resistenzraten? In den Sessions der STI-Forschung schlagen wir den Bogen von medizinischen Grundlagen bakterieller und viraler STI bis hin zu neuen Ans√§tzen in Pr√§vention und Diagnostik.

 

Neben Fachleuten laden wir auch insbesondere Studierende und alle weiteren Interessierten ein, spannende Aspekte zur Sexarbeit, zur modernen STI-Medizin und -Forschung zu diskutieren.

 

 


 

R√ľckblick: Veranstaltung 2017

Am Fr. 24. & Sa. 25. November 2017 fand in Köln der 3. Fachtag zur Sexarbeit und zur STI-Forschung statt. Die zweitägige Veranstaltung wurde von den DSTIG-Sektionen "Sexuelle Gesundheit" und "STI-Forschung" organisiert und richtete sich an interessierte Zuhörer_innen unterschiedlichster Fachrichtungen: Soziologie, Sozialwissenschaft, Sexualwissenschaft, Pädagogik, Medizin, Biologie, u.v.m.

 

hand Die Vorträge zu dem Fachtag finden in der Mediathek HIER.
hand Den Flyer zu der Veranstaltung können Sie hier herunterladen.

hand Das Programmheft mit den einzelnen Abstracts zu den Beiträgen können Sie hier einsehen.

 

gssg-by-sonnenberg_dsc5855_1

Die wissenschaftlichen Leiter*innen und das Planungsteam des 3. DSTIG Fachtages "Sexuelle Gesundheit"
(v.l.n.r.: Prof. Dr. Norbert H. Brockmeyer, Harriet Langanke, Prof. Dr. Mario Fabri, Dr. Dagmar Heuer, Prof. Dr. Kamran Ghoreschi)